Donnerstag, 9. Februar 2012

Das wahre Tagewerk

Bei so einem Umzug beginnt die wahre Arbeit vor der Arbeit, und sie endet lange nach der Arbeit. Limitiert wird die Montage durch "Ruhezeiten", in denen man keinen Lärm machen darf. So dauerte es dann eine Weile, bis ich unsere Gaderoben angebracht hatte. Aber jetzt - tadaaaaa - Erfolg! Jacken dürfen sich wieder aufhängen. Man beachte besonders Modell "rechts". Selbst lackiert und zusammengeschraubt. Quasi "aus alt mach neu": Vorher Bücherbrett im Gebälk, nachher Gaderobe. Man lobt sich ja gern selbst ;-)

Kommentare:

  1. Wenn ich jetzt bedenke, wie SCHNELL das mit der Schlagbohrmaschine gegangen wäre... nicht zu fassen! :-D

    AntwortenLöschen
  2. Naja, aber so hats Fett verbrannt... Armfett, weil du die Arme beansprucht hast... du weißt ^^

    AntwortenLöschen
  3. Ich sag einfach nur: Genau! *LOL*

    AntwortenLöschen