Dienstag, 5. Juni 2012

Creme fraiche Ersatz

Für die finanziell gebeutelten, laktoseintoleranten Menschen unter Euch: mir persönlich fehlt beim Kochen echt oft die Creme fraiche. Im Supermarkt finde ich bei uns keine laktosefreie Creme fraiche (anderswo gibt's bei Rewe zumindest Schmand, aber hier nicht...)


Eigentlich kann man Creme fraiche sehr einfach selbst machen, indem man ein wenig Dickmilch zu Sahne gibt und das Ganze ne Weile rumstehen lässt. Aber dafür sollte die Sahne keine Zusatzstoffe enthalten, und außerdem finde ich auch nirgendwo laktosefreie Dickmilch (und die "mit Laktose" vertrage ich nicht).

Es funktioniert aber leidlich gut, laktosefreie frische Sahne mit Carragen (bei uns bekommt man weit und breit keine ohne Carragen) mit Joghurtkulturen zu versetzen. Das "Produkt" ist nicht stichfest sondern eher "dickflüssig" und schmeckt schon irgendwie ein bißchen "Joghurt", aber wenn man damit kocht, merkt man's nicht ;-) Ist fast wie normale Creme fraiche. (Inkubation zusammen mit Joghurt, sprich bei 37 Grad oder so über Nacht.)

Kommentare:

  1. huch, kluges Mädchen!

    Aber mir reicht der "Frei von" Schmand! :D

    AntwortenLöschen
  2. Dein Rewe hat ja auch ALLES! Hier bei uns gibt's z.B. auch den Mozzarella nicht :-(

    AntwortenLöschen
  3. Oh... dann muss ich wohl "Care-Pakte" an den AdW schicken, wa? ^^

    AntwortenLöschen
  4. Ich würde sagen, das rundum sorglos Care-Paket könnte dann auch nen kleines rotes Tier enthalten... äh... hehe... ;-)

    AntwortenLöschen